Vorwort

Meine Frau Bernadette (Beni) hat auf allen unseren Reisen immer ein Tagebuch geschrieben. Darin sind in kurzen Sätzen die wichtigsten Stationen und Ereignisse niedergeschrieben. Ausser mir hat bisher niemand darin etwas lesen können und das finde ich schade. Die Notizen im Tagebuch waren die Basis für den letzten Reisebericht und auch diesmal halfen sie mir die Erinnerung an viele Ereignisse wachzurufen. Die Erlebnisse und Geschichten habe ich diesmal in einem Buch zusammengefasst, das im deutschen Sprachraum in jedem Buchandel erhältlich ist. Das Buch möchte die Leser auf die Reise mitnehmen, soll Spass machen, aber auch ein bisschen Wissen über Botswana vermitteln.

 

Die Vorbereitung

 

Die Zeit von Mitte Dezember bis zur Abreise Anfang September, ist für die Vorbereitung eigentlich schon zu knapp. Die Campingplätze im Okavango sind schnell ausgebucht und sollten mindestens ein Jahr vorher reserviert werden. Schon nach ein paar Tagen stand die erste Route und die Anfrage an Bushlore, unseren Fahrzeugvermieter in Johannesburg.